Erfahrungsberichte
Allgemeines
Anbieter: Arcor
Gesamtbewertung:
(2.43 von maximal 5.00 Punkten)
Schreiben
Lesen

Seite 1 von 2 -->

Einwandfrei!
am 08.12.2007 schrieb Muttimo: (bearbeiten)

Ich kann über Arcor nur Gutes berichten. Alles hat einwandfrei geklappt! Sind jetzt seit über 1 Jahr dort und haben das DSL Komfortpaket (44,95 €! gibts heute nicht mehr) mit ISDN Telefonflat, DSL-Flat usw. Da in unserem Gebiet nur eine 1000 Leitung geht und das Paket eine 2000 Leitung beeinhaltet, bezahlen wir für DSL keinen Cent!! Das heißt, für den o.g. Komfortanschluss mit incl. 3 Rufnummern zahlen wir 34,00 Euro. Bei der T-Com haben wir für das Paket ohne ISDN 54,95 Euro bezahlt! Das ist schon ein Unterschied.Internetausfälle sind auch schon mal vorgekommen, aber selten. Und wenn, dann habe ich bei Arcor angerufen und mit dem Störungsservice (kostenlose Rufnummer) eine synchronisation per Telfon durchgeführt und alles läuft wieder.
FAZIT: Ich kann ARCOR nur empfehlen!

Kommentare:
Kommentar zum Bericht schreiben: Name:
7547 -->
ANTI-SPAM
Nichts läuft
am 12.11.2007 schrieb Mel: (bearbeiten)

Nur schlechtes mit Arcor, nichts läuft.
mal super mal Müll und immer ist die Telekom schuld???????
Hallooooooooo kann doch nicht sein, ich zahle mein beitrag an arcor da geht die Telekom mich nichts mehr an.
WE ist immer der anschluß kaputt

Kommentare:
Kommentar zum Bericht schreiben: Name:
2631 -->
ANTI-SPAM
Nur Probleme...
am 09.09.2007 schrieb brenman: (bearbeiten)

1.Bei dem Neuanschluss im Januar hat der Telekommitarbeiter die Anschlussdrähte mangelhaft installiert, so dass der Anschluss nicht funktionierte. Auch mehrmalige Intervention bei Ihnen brachte lediglich das Ergebnis, dass ihr Mitarbeiter wortlos da Gespräch mit mir abbrach. Eine Ordnungsgemäße Installation meines Anschlusses fand von Ihrer Seite aus nicht statt.
2.Bei der Portierung der Telefonnummern aus dem Vorvertrag gab es erhebliche Schwierigkeiten und es bedurfte wiederum massiver Interventionen meinerseits, bis dies endlich klappte.
3.Das Twintel, welches mir laut Vertrag kostenlos zur Verfügung gestellt wurde war defekt. Auch das Austauschgerät war defekt. Erst das dritte Gerät funktionierte zufriedenstellend.
4.Obwohl ich die beiden ,defekten, Geräte in einem Karton (eine Paketsendung) am 06.06.2007 zurück sandte, stellten sie mir ein Gerät in Rechnung. Deshalb musste ich den von Ihnen eingezogenen Betrag rückbuchen und ich überwies den tatsächlich geschuldeten Betrag aus der Rechnung mit der Nummer 2531138842. Dies bedeutete für mich einen Verwaltungsaufwand, den ich Ihnen in Rechnung stellen werde.
5.Am 11.07.2007 schickten Sie mir eine Mahnung über den von Ihnen fälschlicherweise abgebuchten Betrag. Daraufhin schrieb ich in Ihrem Onlineportal am 17.07.2007 eine Stellungsnahme und machte Sie auf Ihren Buchungsfehler aufmerksam. Wie ich aber erst im Nachhinein erfahren habe, wurde dieses Schreiben von Ihnen weder zur Kenntnis genommen, noch bearbeitet. (Als Beweis liegt ein Screenshot vor und kann von Ihnen angefordert werden)
6.Am 31.07.2007 sperrten Sie mir meine Anschlüsse. Auch erhebliche Intervention und Erklärungen meinerseits konnten Sie nicht dazu bewegen, die Anschlüsse wieder freizuschalten.

Kommentare:
Kommentar zum Bericht schreiben: Name:
9303 -->
ANTI-SPAM
Ist OK
am 18.08.2007 schrieb Fauli: (bearbeiten)

Wir haben vor 2 Jahren uns für Arcor entschieden und hatten tatsächlich nach "schon" 3 Monaten unseren Anschluss. Erst ging es gar nicht vorran (O-Ton Arcor: "Die Telekom macht keine Leitung frei"), dann wurde der Anschlusstermin dreimal verschoben, aber als es dann endlich installiert war, lief es gut. Bis auf einmal haben wir nie Probleme gehabt. Die Kosten, die uns in der Wartezeit entstanden sind (Handy), wurden alle von Arcor ersetzt (bzw. mit den ersten Rechnungen verrechnet). Kann es nicht so richtig empfehlen, aber andere (freenet...) scheinen ja noch schlechter zu sein...

Kommentare:
Kommentar zum Bericht schreiben: Name:
7251 -->
ANTI-SPAM
Nur Rechnungen, aber keine Leistung
am 17.07.2007 schrieb Phil: (bearbeiten)

Also hab den Anschluss am 18.4. beantragt, Geräte waren schnell da und nach ca. 3,5 Wochen war der erste Anschalttermin, leider hat mir Arcor erst einen Tag später bescheid gesagt, daher war ich nicht da. Jetzt ist der 17.7 und ich hab immer noch kein Internet, hab schon 9 mal fast den ganzen Tag auf einen Techniker gewartet (nach Terminvereinbarung mit Arcor) nie ist jemand gekommen. Die Rechungen für Internet und Telefon kommen aber immer pünktlich, da ich natürlich nicht zahle fallen immer mehr Mahngebühren an, obwohl mir von den Mitarbeitern in der kostenpflichichtigen Hotlien (in der ich bisher nur 30 Euro vertelefoniert habe, da ich relativ schnell eine inoffizielle kostenlose Nummer herausgefunden habe) versichert wurde, das ein Mahnstopp eingerichtet wurde. Es wurden zwar ein paar mal Gebühren gutgeschrieben, trotzdem wachsen die Rechnungen immer mehr an obwohl ich noch keinerlei Leistungen bezogen habe. Bin jetzt dabei zu kündigen und geh zur Telekom, hoffe das alles klappt.

Kommentare:
Kommentar zum Bericht schreiben: Name:
5651 -->
ANTI-SPAM

Seite 1 von 2 -->

Fehler - Probleme - Fragen - Wünsche
Für jegliche Anregungen und sonstigen Wünsche bitte das Kontaktformular benutzen:
Zum Kontaktformular
Vielen Dank!